Samstag, 15. Februar 2014

ein paar neue Garne

Mein Spinnplatz ist im Winter immer etwas verwaist, weil es am Spinnrad recht kühl ist. Deshalb habe ich in letzter Zeit viel gestrickt - zeigbar ist aber noch nichts ;-)
Einige Garne sind aber dennoch fertig geworden, denn ich muss Stash abbauen - das Spinnfaserpaket landet bald wieder bei mir :-). Aus der letzten Runde vom Tauschpaket habe ich von Tabata die Roten Rosen auf Neuseelandlamm ertauscht und zu einem Garn gesponnen.
Neuseelandlamm-Single
Neuseelandlamm-Single
das fertige Garn - leider mit zu viel Drall
Kammzug Rote Rosen
Dieses Garn ist aus einem Merino-Seide-Leinenkammzug. Das Garn ist dreifach gezwirnt, sehr glatt und schwer und hat etwa 300 m Lauflänge. Könnte für ein luftiges Sommeroberteil reichen.

Merino-Seide-Leinengarn
Eine weitere Lieblingsfaser von mir: BFL mit Milchseide. In der Technik fractal spinning verarbeitet, aber der Farbverlauf gefällt mir diemal leider überhaupt nicht.

Kommentare:

  1. Tolle Garne hast du gesponnen! Aber das Merino-Seiden-Leinengarn ist besonders schön! Ich habe auch noch einen Kammzug aus BFL mit Milchseide liegen, da freue ich mich schon eine ganze Weile auf´s Anspinnen. Aber eben ist mein Rad noch besetzt ...
    Einen schönen Abend wünscht dir Doro

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Garne sind das geworden. Und wie schade, dass dir das BFL Milchseide Garn nicht gefällt. Mir ist es gleich ins Auge gefallen und ich dachte, wie toll das wohl verstricht aussehen wird... So verschieden sind die Geschmäcker.
    LG
    Margit

    AntwortenLöschen