Donnerstag, 16. Oktober 2014

Regenbogen Socken

Als ich vor einigen Wochen diesen Kammzug bei Etherische Öle sah, wusste ich, dass daraus Socken werden müssen! Ich habe den Kammzug geteilt und versucht, den Farbverlauf trotz zweifach-Zwirn zu erhalten. Da ich nicht besonders gleichmäßig spinne, habe ich ein bisschen schummeln müssen, aber es hat geklappt.

Merino superwash Kammzug
1. Teil versponnen
gesponnenes Garn zum Socken stricken
Da ich irgendwann auch mal fertig werden möchte mit dem stricken, habe ich das Garn dicker als normale Sockenwolle gemacht. Das war eine gute Idee, denn die Socken habe ich ziemlich schnell fertig bekommen. Der Farbverlauf hat auch sehr zum weiterstricken animiert. Die Socken habe ich von der Spitze gestrickt, um zu wissen, wann das Garn alle ist. Die Ferse habe ich nachträglich eingestrickt.

angestrickt: Socken mit handgesponnener Wolle
die fertigen Socken

Sockenwolle spinnen klappt ganz gut

hier sieht man den Farbverlauf der gesponnenen Sockenwolle nochmal schön

Kommentare:

  1. Wunderschön sind die Socken geworden. Die wirst Du sicher mit Freude tragen.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Ganz,ganz tolles Garn hast Du gesponnen und die Socken sehen großartig aus:
    Lieben Gruss,Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Deine Regenbogensocken sind toll geworden.

    AntwortenLöschen
  4. Die sind total niedlich geworden und mit Sicherheit sind sie butterweich. So richtig was zum Wohlfühlen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Der Kammzug sah wunderschön aus und die Socken daraus sind traumhaft schön geworden!!!

    AntwortenLöschen
  6. Toll!!! Die sehen superschön aus .....

    AntwortenLöschen