Sonntag, 8. Dezember 2013

selbstgesponnene Socken

Kurz vor Weihnachten sind sie fertig geworden- meine Socken aus dem "Wasserdrachen"-Kammzug. Der Kammzug ist von Tina von der Elfenwolle und ich habe ihm im Frühjahr beim Spinntreffen erstanden. Der ist aus BFL- Milchseide. Versponnen habe ich ihn in der Technik des fractal spinnings, weil mir die Farbverläufe dann immer so gut gefallen. Angestrickt habe ich den ersten Socken schon im Mai.
Die Socken sind schön kuschlig und da sie nicht in Schuhe müssen, halten sie hoffentlich lange :-)
Socken aus gesponnener Wolle

Kommentare:

  1. Tolle Farben!!!!
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Die gefallen mir auch sehr gut - und nicht in Schuhe zu müssen hat für Socken nicht nur den Vorteil länger zu halten, sondern auch sichtbar zu sein. Da lohnt sich das spinnen und stricken auch deutlich mehr!
    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  3. hej, super schön sind sie geworden, wow ♥
    LG Tina

    AntwortenLöschen