Sonntag, 16. Februar 2014

Stash-Abbau

Es wird wieder wärmer, deshalb sitze ich nun wieder öfter am Spinnrad. Die Ella ist fast ein bisschen eingestaubt über den Winter. Zwei (für mich) wundervolle Garne möchte ich Euch zeigen.

Als erstes habe ich es geschafft, die Seidenhasen-Batts zu verspinnen, die ich im Mai gekauft habe. Lange, dünne Garne dauern immer so lange und ich brauche viele Spinnpausen dazwischen. Jetzt ist das Garn fertig, sehr lang (ca. 500m) und richtig schön gewoden. Nun muss ich nur noch etwas daraus stricken - da fehlt mir gerade die Idee. Aber ich kann auch erstmal mit dem Garn kuscheln, es ist so schön flauschig.
Seidenhasen-Garn

Weiter gehts mit dem Stash-Abbau. Diesen Merino-Seidenkammzug habe ich selbst gefärbt. Er hieß "Feuerwerk" weil mich die Farben so an Silvester erinnert haben. Daraus habe ich einen Single gesponnen, um mal ein Tuch davon zu stricken. Die Lauflänge habe ich leider noch nicht ausgemessen.
Merino-Seidenkammzug selbst gefärbt

Farbverlauf
handgesponnener Single

Single-Garn aus Merino und Seide

Kommentare:

  1. Beide Garne gefallen mir sehr gut - vor allem aber das dünne Fädchen oben - sehr, sehr schön!
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Garne sind entstanden,bin gespannt wie sie wohl verstrickt aussehen.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen