Montag, 28. April 2014

was aus den Tauschfasern wurde

Das hier wollte ich schon lange mal zeigen, denn ist ist schon eine ganze Weile fertig. Vor einiger Zeit habe ich aus tabtas Tauschpaket drei wundervolle Merino-Seiden-Batts von Wiesensalat gefunden. Eigentlich fand ich nur die Farben schön, aber als ich dann angefangen habe, die Fasern zu verspinnen, war ich ganz begeistert.
Merino-Seiden-Batt in Meeresfarben
Einen Teil des gelben Batts hab ich mal beim blau Färben mit in den Topf geworfen, weil mir das zu viel gelb war. Sieht nicht so hübsch aus auf dem Bild, aber versponnen wars ganz hübsch.
überfärbt

Die Faser ist ganz leicht und enthält kleine Knubbel (von der Seide?) und ist überhaupt nicht rutschig. Lies sich super verspinnen und hat eine tolle Struktur. Das wird ein ganz leichtes Garn, aus dem ich etwas sommerliches stricken werde. Auf dem Foto kann man die Struktur erahnen.
Seidengarn mit Struktur
Gezwirnt habe ich dann mit einem dunkelblauen Baumwollgarn von der Kone. Ich hab nur rot oder blau auf Konen, deshalb ist die Wahl relativ leicht gewesen ;-) Hier sieht man das Garn vor dem Zwirnen (damit hab ich auf dem Michi echt noch meine Probleme)

gezwirntes Garn
und dann nach dem Entspannungsbad. Das hat die Wolle echt gebraucht.



1 Kommentar: