Dienstag, 31. März 2015

mein Mitbringsel aus den USA

Einige haben sicher mitbekommen, dass ich mein Aura verkauft habe. Und weil man Geld im Moment nicht sparen sollte, musste ich mir - trotz schlechtem Dollar-Kurs - ein kleines Mitbringsel aus Amerika mitbringen.

Darf ich vorstellen: mein kleiner blonder Mitbewohner aus Amerika
HansenCrafts mini spinner in maple


Nachdem ich lange hin und her überlegt habe, ob ich nun den Hansen-Spinner in Bubinga oder Ahorn nehme, habe ich mich dann für Ahorn entschieden. Dadurch hatte ich etwas Luft um denn Flyer mit Wooleewinder zu bestellen. Dazu habe ich noch 5 Spulen und eine Einzugsverkleinerung mitbestellt.

mehr Bilder gibts nicht vom auspacken - es war zu aufregend

Die Mädels vom HansenCrafts-Team haben es möglich gemacht, den Spinner zu zu verschicken, dass er genau zur richtigen Zeit an mein erstes Hotel geliefert wurde. Er kam dort auf den letzten Drücker an, aber es hat zum Glück alles geklappt.

frisch aus dem Paket geschlüpft der Hansen mini spinner
und hier die andere Seite
Da der Hansen-Spinner gleich mit Anschlüssen für das europäische, asiatische und amerikanische Stromnetz geliefert wird, konnte ich ihn schon in Amerika anspinnen. Es ist etwas ganz anderes, als ein "richtiges" Spinnrad und trotzdem ist es irgendwie doch das gleiche. Auf jeden Fall macht es Spass und ich muss nun nicht mehr im Winter aufs Spinnen verzichten, weil ich nun auch in eine dicke Decke eingewickelt spinnen kann.
das erste Garn entsteht
maple HansenCrafts mini spinner

Wir sind jedenfalls schon richtig gute Freunde geworden und ich habe trotzdem noch eine Menge auszuprobieren. Der Wooleewinder war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, denn beim Zwirnen ist er echt eine kleine Revolution. Und auch das helle Holz gefällt mir richtig gut, inzwischen bin ich froh, das der kleine so hell ist.

Diesen Kammzug  habe ich für das erste Spinnen mit dem Hansen genutzt. Das Garn ist toll geworden, ganz gleichmäßig. Eine zweite Färbung habe ich übrigens schon aus dem Färbetopf geholt :-)

Die ersten 300m Garn habe ich schon mal fürs Foto von der Spule gehaspelt. De Spule ist aber immernoch recht voll.
das erste Garn vom Hansen spinner
das erste Garn vom Hansen spinner

Kommentare:

  1. Klasse, der "kleine Spinner" ;-) und auch das Garn. Was für tolle Farbmelangen.

    Ich wünsch dir viel Freude mit deiner Neuerwerbung, liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Na der ist ja wohl mal cool. Da würde ich mich freuen den mal life zu sehen.

    LG von Randi

    AntwortenLöschen
  3. Ich wusste ja Du wirst ihn lieben den Kleinen :o))
    Das Garn ist Klasse geworden und wenn man den WW vorne mit einem zweiten kleinen Haken versorgt, dann kann man sogar Lace mit spinnen :o))
    Hast Du die Originalbremsschnur behalten? Ich fand die schrecklich laut....

    AntwortenLöschen