Freitag, 9. September 2011

Der Buddha der Zukunft

Vor einiger Zeit habe ich mit Frauke aus dem Naturseifenforum Seifenbücher gegen eine neue Seifenform getauscht. Die Übergabe fand in der letzten Woche am Berliner Hauptbahnhof statt - das fand ich sehr cool. Frauke hat mir gesagt, dass diese Form den "Buddha der Zukunft" darstellt.

Die Form musste natürlich gleich eingeweiht werden und ich habe ein bisschen Resteverwertung gemacht.
Palmöl, Babassu, Rizinus-, Mandel-, Raps- und Olivenöl habe ich versenkt. Beduftet ist ein Teil der Seife mit PÖ Bossa Nova und der andere Teil mit PÖ Hawai Sandalwood. Ich mag diesen Duft sehr. Leider hat das Bossa Nova zu Blitzbeton geführt und das sieht man der Seife auch an.

handgemachte Seife - Buddha

Kommentare:

  1. Hallo Laura, die Seife ist ja richtig schön geworden. Mir hat unser Treffen auch gut gefallen, vor allem dass es trotz aller Stolpersteine noch geklappt hat.
    LG aus dem Rheinland, Frauke

    AntwortenLöschen