Sonntag, 31. März 2013

Frühlingsfarben

Ich habe die Osterzeit genutzt um mal wieder zu Färben. Der Kammzug ist BFL- Milchseide und ließ sich wirklich gut färben. Nach dem Färben sind die Fasern noch so weich und flauschig, kein bisschen angefilzt und der Glanz ist einfach wunderschön. Ich hab das Garn gleich geschleudert und am Abend schon versponnen.
handgefärbter Kammzug

handgefärbter Kammzug

Ich wollte ein etwas dickeres Garn für das Mordor-Tuch stricken, aber es st etwas zu dick geworden. Nun habe ich beschlossen, es als Single zu verstricken. Ich glaube, dass wird richtig toll. Der gelbe Kammzug ist schon versponnen und vermessen (350m auf 150g). Der rote Kammzug ist versponnen und trocknet gerade.

Und dann habe ich gleich noch einen Rest Merino-Tencel in Blautönen gefärbt. Ich möchte mir ja mal einen RVO-Pullover stricken und dazu muss ich erstmal genügend Wolle zusammen spinnen und färben. Das ist also ein Langzeitprojekt für den kommenden Winter.
Merino-Tencel-Kammzug handgefärbt

Kommentare:

  1. Du Glückliche hattest die Zeit und konntest färben! Freu mich auf Garnbilder. Die kriegen wir doch zu sehen, oder?! ;o) Ich glaube, beim Ersten hat sich farblich einiges getan.
    Ein RVO als Jacke steht auch noch auf meiner Wunschliste. Wie soll man das alles schaffen?
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Frohe Ostern!

    Wirklich wunderschön gefärbte Kammzüge. Bin auch gespannt, wie das Garn versponnen aussieht.

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen