Donnerstag, 5. Juli 2012

ich kann jetzt auch Knäule wickeln

Nie wieder verhedderte Wollstränge, denn ich habe endlich einen Knäulwickler! Getauscht habe ich mit MelinoLiesl, Knäulwickler gegen gefärbte Kammzüge von mir. Die Kammzüge stehen noch aus und werden schnellstens nachgereicht. Bin noch am Überlegen ob es nicht auch kardierte Batts werden sollten und Färben muss ich auch noch. Aber ich hab ja Urlaub :-)

Wollwickler und gewickelte Knäule
Und weil die Post den weiten Weg nicht umsonst machen soll, habe ich gleich noch einen wunderschönen Kammzug und eine Wollwundertüte ergattert - ich hatte mal Glück uns es war noch nicht alles ausverkauft. Ich bin ganz verliebt in die schönen Fasern und freue mich riesig aufs spinnen, aber vorher will ich noch meinen Stash bei der Tour de Fleece abbauen. Das Faserfoto reiche ich nach, sobald es wieder hell wird :-)

Und dann kommt hier noch Tag 6 der Tour de Fleece, der versponnene und verzwirnte Kammzug Venedig. Er ist direkt von der Spule in den Knäulwickler gewandert. Das ist dann auch der einzige Nachteil am Knäul, die Farben kommen im Strang besser raus, aber damit muss ich wohl leben.
Das Spinnen selbst war recht nervig und hat sich hingezogen, da der Kammzug so angefilzt war. Aber das fertige Garn ist schön kuschlig geworden.
handgesponnene Wolle zum Knäul gewickelt


Kommentare:

  1. Das bunte Knäuel gefällt mir gut. So etwas habe ich auch noch vor. LG Ate

    AntwortenLöschen
  2. Oh die Wolle ist aber wirklich unglaublich schön!
    Ich hab gerade Ähnlich bunte gesponnen. Kommt gleich in den Blog bei mir. Ohne Wollwickler geht gar nicht... Ich hab mitlerweile 4 Stück... 2 davon elektrisch. Na bei meinen Wollmassen...
    Hab ein schönes Wochenende, ELke

    AntwortenLöschen